0:2 Rückstand gegen Dornhan aufgeholt

Die TSF Dornhan, als Siegesanwärter bei SV Dietersweiler angetreten, mussten sich am Sonntag mit einem 2:2-Unentschieden zufriedengeben. Die Zeichen deuteten im Vorfeld auf einen Sieg der TSF Dornhan, jedoch wurden diese nicht bestätigt.

Der SV Dietersweiler geriet schon in der zweiten Minute in Rückstand, als Dennis Mutschler das schnelle 1:0 für die TSF Dornhan erzielte. Marius Helmke nutzte die Chance für die TSF Dornhan und beförderte in der 28. Minute das Leder zum 2:0 ins Netz. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Anstelle von Philipp Lehr war nach Wiederbeginn Marcel Haug für die TSF Dornhan im Spiel. Lukas Wuzik von SV Dietersweiler nahm zum Wiederanpfiff einen Wechsel vor: Luca Schmid blieb in der Kabine, für ihn kam Lukas WuzikDaniel Huss verkürzte für die Heimmannschaft später in der 59. Minute auf 1:2. Die komfortable Halbzeitführung der TSF Dornhan hielt nicht bis zum Abpfiff, denn Matthias Moratti schoss den Ausgleich in der 67. Spielminute. Nach einer deutlichen Führung wähnten die TSF Dornhan die Schäfchen bereits im Trockenen. Doch der SV Dietersweiler stemmte sich gegen die drohende Niederlage und holte am Ende noch ein Remis.

Der SV Dietersweiler muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Trotz eines gewonnenen Punktes fiel der SV Dietersweiler in der Tabelle auf Platz elf. Vier Siege, drei Remis und fünf Niederlagen hat der SV Dietersweiler derzeit auf dem Konto. Der SV Dietersweiler baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Nach zwölf gespielten Runden gehen bereits 25 Punkte auf das Konto der TSF Dornhan und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Die gute Bilanz der Mannschaft von Trainer Ruoff Daniel hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte der Gast bisher acht Siege, ein Remis und drei Niederlagen.

Kommende Woche tritt der SV Dietersweiler bei SF Salzstetten an (Sonntag, 14:30 Uhr), parallel genießen die TSF Dornhan Heimrecht gegen den SV Baiersbronn.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 30.10.2022 um 17:26 Uhr automatisch generiert)