Mit torlosem Remis gegen Mitteltal zum Klassenerhalt

Tore gab es zum Saisonende zwischen dem SV Dietersweiler und dem SV Mitteltal-Obertal nicht und so trennte man sich mit einem 0:0-Remis in Freudenstadt. Der SV Dietersweiler zog sich gegen den SV Mitteltal-Obertal achtbar aus der Affäre und erzielte gegen den Favoriten einen Punktgewinn. Das Hinspiel hatte ohne einen Sieger auskommen müssen. Die Mannschaften waren mit einem 2:2-Unentschieden auseinandergegangen.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Letzten Endes wurden die Zuschauer für ihr Kommen – zumindest in Form von Toren – nicht belohnt. Auch für Durchgang zwei gab es keine Treffer zu vermelden, womit es bei der Nullnummer blieb.

Am Ende einer mageren Spielzeit erreicht der SV Dietersweiler Platz elf und somit zumindest den Klassenerhalt. Das Hauptmanko der Mannschaft von Trainer Lukas Wuzik lag in dieser Saison in der Defensive, die insgesamt 70 Gegentreffer hinnehmen musste. Zum Saisonende hat das Heimteam neun Siege, zwölf Niederlagen und neun Unentschieden auf dem Konto stehen.

Zum Ende des Fußballjahres bekleidet der SV Mitteltal-Obertal den sechsten Tabellenplatz. In der Offensive rief die Elf von Coach Chris Burkhardt in 30 Spielen nur eine mäßige Leistung ab. 62 Treffer sind eine ausbaufähige Bilanz. Die Gäste stehen mit insgesamt 14 Siegen, vier Remis und zwölf Niederlagen zum Saisonabschluss recht gut da.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 12.06.2023 um 11:24 Uhr automatisch generiert)

XXL Kicker 2024

Spiel, Spaß & Action beim 19. FEEETZ AUF DER BIRRE in Dietersweiler   Endlich ist es wieder soweit, am Samstag, 27. Juli findet das altbekannte

Weiterlesen..