1:4 Niederlage in Baiersbronn

 1.Mannschaft:

Einen klaren Sieger gab es in der Partie des SV Baiersbronn gegen den SV Dietersweiler in Baiersbronn, die 4:1 endete. Damit wurde der SV Baiersbronn der Favoritenrolle vollends gerecht.

Das 1:0 des Teams von Coach Kevin Braun; Sebastian Braun bejubelte Lukas Gaiser (26.). Der SV Dietersweiler musste den Treffer von Kevin Braun zum 2:0 hinnehmen (35.). Kurz vor dem Seitenwechsel legte Bruno Ribeiro das 3:0 nach (41.). Der SV Baiersbronn gab in Durchgang eins klar den Ton an. Folgerichtig stand zur Pause eine klare Führung auf dem Zettel. In der Halbzeitpause änderte Lukas Wuzik das Personal und brachte Dustin Kirschmann und Marc Wälde mit einem Doppelwechsel für Joe Kern und Matthias Moratti auf den Platz. In der 52. Minute legte Braun zum 4:0 zugunsten des SV Baiersbronn nach. Mit Jannik Wurster und Nick Leo Küppers nahm Kevin Braun; Sebastian Braun in der 70. Minute gleich zwei Spieler aus der Startformation vom Feld. Ersetzt wurden sie von Finn Braun und Ilir Krasniqi. In der Schlussphase gelang Sebastian Hauer noch der Ehrentreffer für den SV Dietersweiler (79.). Letzten Endes schlug der SV Baiersbronn im 13. Saisonspiel die Gäste souverän mit 4:1 vor heimischer Kulisse.

Der SV Baiersbronn hat nach dem souveränen Erfolg über den SV Dietersweiler weiter die dritte Tabellenposition inne. Die Offensive des SV Baiersbronn in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch der SV Dietersweiler war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 40-mal schlugen die Angreifer des SV Baiersbronn in dieser Spielzeit zu. Die Saison des SV Baiersbronn verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat das Heimteam nun schon neun Siege und ein Remis auf dem Konto, während es erst drei Niederlagen setzte. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte der SV Baiersbronn seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt acht Spiele ist es her.

Die Anfälligkeit der eigenen Defensive ist das Hauptmanko bei SV Dietersweiler. Die mittlerweile 40 Gegentreffer sind der negative Bestwert in der Liga. In der Rückrunde muss der SV Dietersweiler das Feld von hinten aufrollen, sofern der Klassenerhalt erreicht werden soll. Der SV Dietersweiler kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf sieben summiert. Ansonsten stehen noch drei Siege und drei Unentschieden in der Bilanz. Die Lage des SV Dietersweiler bleibt angespannt. Gegen den SV Baiersbronn musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Am kommenden Samstag trifft der SV Baiersbronn auf die Spvgg Freudenstadt (14:30 Uhr), der SV Dietersweiler reist tags darauf zu SV Gündringen (14:00 Uhr).

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 26.11.2023 um 10:44 Uhr automatisch generiert)

2. Mannschaft:

Die Zweitvertretung von SV Baiersbronn zog der Reserve von SV Dietersweiler das Fell über die Ohren: 0:6 lautete das bittere Resultat aus Sicht der Mannschaft von Klaus Günther. Die Überraschung blieb aus: Gegen SV Baiersbronn II kassierte SV Dietersweiler II eine deutliche Niederlage.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag SV Baiersbronn II bereits in Front. Lukas Faißt markierte in der vierten Minute die Führung. Bereits in der 15. Minute erhöhte Kai Mohrhardt den Vorsprung des Spitzenreiters. Mit der Führung für die Elf von Coach Kai Mohrhardt; Patrick Stoll ging es in die Halbzeitpause. Anstelle von Luciano Di Paola war nach Wiederbeginn Kai Welle für SV Dietersweiler II im Spiel. In der 52. Minute änderte Klaus Günther das Personal und brachte Daniel Kilian und Asad Bihorac mit einem Doppelwechsel für Nick Günther und Chris Weber auf den Platz. Für ruhige Verhältnisse sorgte Dominik Arnold, als er das 3:0 für SV Baiersbronn II besorgte (60.). Für das 4:0 des Heimteams sorgte Mohrhardt, der in Minute 61 zur Stelle war. Paul Gaißer vollendete zum fünften Tagestreffer in der 64. Spielminute. Martin Wernergold schraubte das Ergebnis in der 77. Minute mit dem 6:0 für SV Baiersbronn II in die Höhe. Letztlich feierte SV Baiersbronn II gegen SV Dietersweiler II nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

Wer soll SV Baiersbronn II noch stoppen? SV Baiersbronn II verbuchte gegen SV Dietersweiler II die nächsten drei Punkte und führt das Feld der Kreisliga B1 (Bezirksliga Reserve) weiter an. Mit nur neun Gegentoren stellt SV Baiersbronn II die sicherste Abwehr der Liga. SV Baiersbronn II bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat SV Baiersbronn II zehn Siege und zwei Unentschieden auf dem Konto.

In der Tabelle liegt SV Dietersweiler II nach der Pleite weiter auf dem vierten Rang. Sechs Siege, zwei Remis und vier Niederlagen haben die Gäste derzeit auf dem Konto.

Dank dieses Dreiers zum Abschluss der Hinrunde wird SV Baiersbronn II die Rückserie sicher mit einem guten Gefühl angehen.

Am kommenden Samstag trifft SV Baiersbronn II auf SG Rohrdorf/Eckenweiler/Weitingen 2, SV Dietersweiler II spielt tags darauf gegen SV Gündringen II.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 26.11.2023 um 10:34 Uhr automatisch generiert)