Foxes erobern Tabellenplatz 3…

… nach einem Sieg gegen die @raccoons.esslingen.

Die Black Forest Foxes konnten nun auch das dritte Spiel in Folge gewinnen. Mit einem 45:7 Erfolg gegen die Esslingen Raccoons, sprangen die Füchse von Platz 6 auf Platz 3.

Am Samstag hatten die Foxes ihr Saturday Night Game. Zu Gast war der dritte Aufsteiger und Drittplatzierte der Landesliga Baden-Württemberg, die Esslingen Raccoons.

Nachdem das Hinspiel eine Woche zuvor wegen der schlechten Wetterverhältnisse ausgefallen war, hatten die Füchse zuerst das Heimrecht.

 

Zuerst waren die Foxes am Ball und nach ein paar guten Runs und Pässen, musste man allerdings den Ball per Punt an die Gäste abgeben. Doch auch diese mussten den Ball nach wenigen Spielzügen punten. Der nächste Drive wurde dann von Erfolg gekrönt. Die Gastgeber bewegten den Ball über das gesamte Feld und Kevin Jahovic beendete den Drive mit einem TD-Run (7:0).

Doch auch die Raccoons konnten ihren Offense-Drive erfolgreich mit einem Touchdown-Pass beenden (7:7).

Nach zwei erfolglosen Drives der Foxes Offense kamen die Esslinger an den Ball, doch Patric Bauer hatte etwas dagegen und konnte einen Pass abfangen. Der darauffolgende Offense Drive war dann nur ein Play, denn Kevin Jahovic schickte Luca Negron-Martinez auf die Reise und mit einem 50 Yard Touchdown erhöhten die Gastgeber (14:7).

Das nächste Big Play der Defense ließ nicht lange auf sich warten. Denn Manuel Weber fing den nächsten Pass der Esslinger ebenfalls ab. Und die Foxes Offense belohnte sich wieder mit einem Touchdown. Kurz vor der Halbzeitpause fand Kevin Jahovic unsere #34, Florian Stickel, in der Endzone (21:7).

Die Esslinger ließen sich von der Halbzeitführung nicht runterkriegen. Zu Beginn der 2ten Hälfte, konnten die Raccoons direkt einen 70 Yard Rund verbuchen. Manuel Weber verhinderte den TD mit einem Hechtsprung im letzten Moment.

Nun war die Redzone Defense der Foxes gefragt und diese verhinderte den Touchdown der Esslinger. Beim Field Goal Versuch kam der Snap des Longsnappers zu ungenau und so wanderte der Ball wieder in die Hände der Füchse.

Und auch in diesem Offense Drive marschierten die Gastgeber über das ganze Feld. Am Ende reichte es allerdings nur zu einem Field Goal von Marco Herter (24:7).

Die nächsten Punkte erzielte die Foxes Defense, durch einen Pick 6 von Patric Bauer (31:7).

Und auch den darauffolgenden Drive stoppte die Foxes Defense früh und die Offense drang wieder bis vor die Endzone der Esslinger vor. Am Ende war es Marco Herter mit einem TD-Pass auf Florian Stickel, der den Drive beendete (38:7).

Die Esslinger schienen gebrochen. Ein Fumble Recovery von Harald Meintel brachte die Foxes kurz vor der gegnerischen Endzone in Ballbesitz. Durch einen 20 Yard Touchdown-Run erhöhte Patrick Reichel auf 45:7.

Ein letztes Mal musste die Foxes Defense standhalten, was diese auch tat. Mit nur noch 2 Minuten auf der Uhr knieten die Foxes ab und beendeten somit das Spiel.

XXL Kicker 2024

Spiel, Spaß & Action beim 19. FEEETZ AUF DER BIRRE in Dietersweiler   Endlich ist es wieder soweit, am Samstag, 27. Juli findet das altbekannte

Weiterlesen..