Bittere Heimpleite gegen Ergenzingen

Mit einem deutlichen 3:0-Sieg im Gepäck trat der TuS Ergenzingen am Sonntag die Heimreise aus Freudenstadt an. An den Kräfteverhältnissen kamen am Ende keine Zweifel auf. Der TuS Ergenzingen löste die Pflichtaufgabe mit Bravour. Das Hinspiel hatte beim 3:0 mit den Gästen seinen Sieger gefunden.

Vor dem Seitenwechsel sorgte Ruben Cinar mit seinem Treffer für eine kalte Dusche für den SV Dietersweiler. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich der TuS Ergenzingen, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. In der Halbzeitpause veränderte die Mannschaft von Trainer Michael Sattler die Aufstellung in großem Maße, sodass Lukas BokNico Bogensperger und Silas Leber für Colin GallLuca Wüst und Simon Joshua Walser weiterspielten. Marian Ade machte in der 76. Minute das 2:0 des TuS Ergenzingen perfekt. Marian Sacco stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 3:0 für den TuS Ergenzingen her (88.). Als Referee Benjamin Buck die Begegnung schließlich abpfiff, war der SV Dietersweiler vor heimischer Kulisse mit 0:3 geschlagen.

Die Anfälligkeit der eigenen Defensive ist das Hauptmanko bei Gastgeber. Die mittlerweile 43 Gegentreffer sind der negative Bestwert in der Liga. Wann findet die Elf von Lukas Wuzik die Lösung für die eigene Abwehrmisere? Im Spiel gegen den TuS Ergenzingen setzte es eine neuerliche Pleite, womit der SV Dietersweiler im Klassement weiter abrutschte. Der SV Dietersweiler kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf acht summiert. Ansonsten stehen noch drei Siege und drei Unentschieden in der Bilanz. Die Not des SV Dietersweiler wird immer größer. Gegen den TuS Ergenzingen verlor der SV Dietersweiler bereits das dritte Ligaspiel am Stück.

Auf die Stabilität der eigenen Hintermannschaft konnte sich der TuS Ergenzingen beim Sieg gegen den SV Dietersweiler verlassen, und auch tabellarisch sieht es für den TuS Ergenzingen weiter verheißungsvoll aus. Mit nur 16 Gegentoren hat der TuS Ergenzingen die beste Defensive der Bezirksliga. Die Saison des TuS Ergenzingen verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von acht Siegen, zwei Remis und nur vier Niederlagen klar belegt. In den letzten fünf Partien rief der TuS Ergenzingen konsequent Leistung ab und holte zwölf Punkte.

Während der SV Dietersweiler am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) bei der SGM Ahldorf-Mühlen gastiert, duelliert sich der TuS Ergenzingen zeitgleich mit der Spvgg Freudenstadt.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 11.03.2024 um 09:14 Uhr automatisch generiert)

Rückblick auf Jahreshauptversammlungen

Am Freitag, 22.03. fand die jährliche Jahreshauptversammlung des Förderverein SV Dietersweiler e.V. statt. Vorsitzender Rudi Eberhardt begrüßte die anwesenden Ausschussmitglieder und Gäste. In seinem Bericht

Weiterlesen..

Sieg gegen Gündringen ist Pflicht

Der SV Gündringen will wichtige Punkte im Kellerduell gegen den SV Dietersweiler holen. Letzte Woche siegte der SV Gündringen gegen die SG Vöhringen mit 2:0. Somit nimmt der SV Gündringen mit

Weiterlesen..